+++[Info Text] 20 Jahre Tagesgeldzinsen analysiert. HIER hat die mutual Redaktion etwas entdeckt.+++

Geld nach Georgien überweisen – Günstige & schnelle Überweisung nach Georgien | Top 3 Anbieter

Artikel wurde 4 Mal aktualisiert.

Letztes Update 22. Mai 2024

geld nach georgien überweisen titelbild

Günstig und schnell Geld nach Georgien zu überweisen ist nicht schwierig. Durch verschiedene Geldtransfer-Anbieter ist der Vorgang mittlerweile sehr einfach geworden. Wir erklären alles, was Sie zum Thema Geld nach Georgien überweisen wissen müssen.

Was Sie wissen müssen

  • Klassische Banküberweisungen nach Georgien sind teuer und zeitaufwendig.
  • Hohe Gebühren und zusätzliche Kosten wie Wechselkursgebühren können anfallen.
  • Die Bearbeitungszeit kann bis zu 4 Werktage oder länger dauern.
  • Alternative Optionen wie Bargeldtransfer oder Überweisung auf Debit- oder Kreditkarten sind günstiger und schneller.
  • Es gibt keine rechtliche Grenze für Überweisungen nach Georgien, aber Meldepflicht für Geldbeträge über 12.500 Euro gemäß der AMV-Meldepflicht der Bundesbank.

Wie Sie vorgehen können

  • Option 1: Klassische Überweisung an ein Bankkonto in Georgien mit vollständigem Namen des Empfängers, IBAN und SWIFT-Code.
  • Option 2: Bargeldtransfer über Anbieter wie Western Union, mit Gebühren von etwa 3,90 Euro.
  • Option 3: Auslandsüberweisung auf eine Debit- oder Kreditkarte des Empfängers, mit geringen Kosten und hoher Geschwindigkeit.
  • Geldtransfer-Anbieter wie Profee bieten kostengünstige und schnelle Überweisungen nach Georgien an.
Jetzt Profee für Überweisung nach Georgien nutzen! profee Logo

Profee bietet Überweisungen nach Georgien zu besonders günstigen und sicheren Bedingungen an. Nach einer unkomplizierten Registrierung können Sie Geld ins Ausland senden.
Aktuell läuft bei Profee außerdem eine Promotion, durch die bei Überweisungen nach Georgien der erste Transfer kostenfrei ist.

Jetzt zu Profee

Beste Dienstleister für Auslandsüberweisungen nach Georgien (Tabelle)

Geldtransfer-Anbieter
Konditionen
Vor- & Nachteile
Günstigster Anbieter für das Senden in Lari

Profee

Profee Logo

Zum Anbieter
Gebühren:
Erste Überweisung kostenlos

Dauer der Überweisung:
sofort

Zahlungsart:
Überweisung auf Visa oder Mastercard (EU auch auf Bankkonto)
Vorteile
  • Guter Wechselkurs
  • Google Pay und Apple Pay möglich
  • Geringe Gebühren


Nachteile
  • Auf Bankkonto überweisen nur innerhalb der EU
Anbieter mit bester Auswahl

Wise

Wise LogoZum Anbieter
Gebühren:
Abhängig von Überweisungsbetrag

Dauer der Überweisung:
"Schnell"-Überweisung (teurer) oder 2-3 Werktage

Zahlungsart:
Debitkarte, Kreditkarte oder Banküberweisung
Vorteile
  • Viele Zahlungsoptionen
  • Trotz Gebühren oft bestes Angebot


Nachteile
  • Auf den ersten Blick hohe Gebühren, vor allem bei höheren Summen
  • Keine Echtzeitüberweisung möglich
Bester Anbieter für Bargeld-Transfer

Western Union

Logo Western Union

Zum Anbieter
Gebühren:
3,90€ für Bargeldtransfer

Dauer der Überweisung:
1 bis 3 Werktage abhängig von Zahlungsart

Zahlungsart:
Online mit Karte oder Überweisung zahlen oder vor Ort in Filiale
Vorteile
  • Guter Wechselkurs
  • Viele verschiedene Optionen
  • Keine Gebühren bei erster Überweisung


Nachteile
  • Empfänger muss bei Bargeldtransfer Geld in Filiale abholen
  • Ab zweiter Überweisung relativ hohe Gebühren

Darum keine klassische Banküberweisung nach Georgien

Eine klassische Banküberweisung bei der Filialbank oder auch bei Direktbanken ist leider fast immer die teuerste Option, wenn es um Auslandsüberweisungen geht.
Noch bevor man den Wechselkurs miteinbezieht entstehen hier relativ hohe Kosten. Nach unseren Recherchen erhebt etwa die Berliner Sparkasse Gebühren von 1%, mindestens aber 10 Euro. Diese nennt sich hier „Abwicklungsprovision“.

Hinzu kommen Auslagen, Courtage, Wechselkurs und unter Umständen sogar noch Gebühren der Empfängerbank, womit man leicht auf Gebühren über 20 Euro kommen kann.

Dazu kommt eine Bearbeitungszeit von offiziell bis zu 4 Werktagen, wobei wir auch von vielen Fällen gelesen haben, in denen die Überweisung eine gute Woche gebraucht hat.

Aus Kosten- und Zeitgründe lohnt sich in unseren Augen die klassische Banküberweisung nach Georgien also nicht, vor allem, da es mittlerweile so viele komfortable Alternativen gibt.

Tipp: Sollten Sie sich regelmäßig in Moldawien aufhalten, kann ein Fremdwährungskonto eine gute Lösung sein, um Währungsumrechnungen zu umgehen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema Fremdwährungskonten.

Wie Geld nach Georgien überweisen

Prinzipiell stehen 3 Optionen zur Verfügung, um Geld nach Georgien zu überweisen:
1. Klassische Überweisung an Bankkonto in Georgien
2. Möglichkeit von Bargeldtransfer nach Georgien
3. Auslandsüberweisung nach Georgien mit Auszahlung an eine Debit- oder Kreditkarte

1. Klassische Überweisung an Bankkonto in Georgien

Georgien ist nicht Teil des SEPA Raums, wodurch nicht so einfach Geld überwiesen werden kann, wie etwa nach Griechenland oder Spanien. Dennoch ist eine normale Banküberweisung in Form einer Auslandsüberweisung nach Georgien natürlich möglich.

Sie benötigen dazu den vollständigen Namen der Empfangsperson, die IBAN des Zielkontos sowie den SWIFT-Code der entsprechenden Bank in Georgien.

Die offensichtlichen Nachteile haben wir bereits genannt. Es werden mit hoher Sicherheit Gebühren deutlich über 10 Euro anfallen, wobei der Wechselkurs noch nicht einbezogen ist. Zudem kann die Überweisung vier Werktage und länger dauern.

2. Über Bargeldtransfer Geld senden nach Georgien

Der Bargeldtransfer nach Georgien ist eine weitere Option. Die hohen Kosten einer normalen Auslandsüberweisung können hier umgangen werden, es handelt sich allerdings trotzdem nicht um die günstigste Option.

Der bekannteste Anbieter für das Geld senden nach Georgien ist Western Union. Die Gebühren belaufen sich hier auf etwa 3,90 Euro.

3. Auslandsüberweisung nach Georgien mit Auszahlung an eine Debit- oder Kreditkarte

Die nächste Option ist die Überweisung direkt auf die Debit- oder Kreditkarte des Empfängers. Die Anzahl der Anbieter ist hier bislang überschaubar, obwohl diese Art der Überweisung einige Vorteile mit sich bringt, vor allem geringe Kosten und eine sehr hohe Geschwindigkeit.

Mit Paysend senden Sie zum Beispiel 150 Euro für nur 1,50 Euro auf eine georgische Kreditkarte. Am günstigsten ist allerding Profee.

Jetzt Profee für Überweisung nach Georgien nutzen! profee Logo

Profee bietet Überweisungen nach Georgien zu besonders günstigen und sicheren Bedingungen an. Nach einer unkomplizierten Registrierung können Sie Geld ins Ausland senden.
Aktuell läuft bei Profee außerdem eine Promotion, durch die bei Überweisungen nach Georgien 0€ Gebühren anfallen.

Jetzt zu Profee

Wie teuer ist eine Überweisung nach Georgien

Die Kosten, die bei einer Überweisung nach Georgien entstehen sind von verschiedenen Faktoren abhängig.

Die unterschiedlichen Banken und Geldtransfer-Dienstleister verlangen verschiedene Gebühren und hinzu kommen natürlich Schwankungen der Währung, dem georgischen Lari.

Die Gebühren für Auslandsüberweisungen sind selbst bei den günstigsten Filialbanken relativ hoch und betragen schon vor Einberechnung des Wechselkurses zwischen 10 und 15 Euro.

Deswegen ist es nach unseren Erfahrungen eigentlich immer deutlich günstiger, Geldtransfer Anbieter wie PayPal, Wise oder Profee zu nutzen.

Sparkasse Kosten Geld nach Georgien überweisen

Bei den Sparkassen in Deutschland sind die Kosten nicht einheitlich geregelt, sondern unterscheiden sich regional. Wenn Sie also auf diesem Weg Geld nach Georgien überweisen wollen, informieren Sie sich am besten direkt bei Ihrer Sparkasse.

Bei der Sparkasse Berlin zahlen Sie nach unseren Recherchen zum Beispiel für eine Überweisung von 1.000 Euro in die USA gut 30 Euro Gebühren. Diese setzen sich aus Abwicklungsgebühr, Courtage, Fremdspesen und Wechselkurs zusammen.

Westernunion Gebühren Geld nach Georgien überweisen

Für den direkten Bargeldtransfer ist Western Union einer der beliebtesten und besten Anbieter. Die Gebühren schwanken hier, setzen sich aber generell aus Transfergebühren und Wechselkurs zusammen.

Nach Angaben der Website betragen die Gebühren für eine Bargeld Überweisung nach Georgien hier aktuell (ohne Wechselkurs) 3,90 Euro.
Aktuell hat Western Union allerdings ein Sonderangebot: Die erste Überweisung ist gebührenfrei.

Mit PayPal Geld nach Georgien überweisen

Eine weitere Option, um Geld nach Georgien zu überweisen, ist PayPal. Während diese Art der Überweisung sehr komfortable ist, wenn Sie bereits ein Konto bei PayPal haben, gibt es auch Nachteile.

So fallen die Grundgebühren zwar günstig aus, gleichzeitig gibt es aber Wechselkursaufschläge von 4-5%. Bei 1.000 Euro also bis zu 50 Euro.
Wir empfehlen PayPal für Auslandsüberweisungen nach Georgien deswegen nur bedingt.

Wie lange dauert das Überweisen nach Georgien?

Auch die Dauer der Auslandsüberweisung ist vom Anbieter abhängig, den Sie nutzen.

Wie schon gesagt kann es bei Sparkasse und Co. 4 Werktage und länger dauern, bis das Geld ankommt.

Bei PayPal wird ebenfalls eine recht weite Zeitspanne von 1-5 Werktagen angegeben.

Andere Geldtransfer-Dienstleister sind hingegen deutlich schneller. Bei Profee etwa wird das Geld praktisch sofort übermittelt.

Wie viel Geld darf ich nach Georgien überweisen?

Eine rechtliche Grenze, wieviel Geld Sie nach Georgien überweisen dürfen, gibt es nicht. Lediglich einige Anbieter haben selbst angelegte Limits.

Profee: 14.999€
PayPal: 2.500€ (Verifizierung des Bankkontos hebt Limit auf.)
Western Union: Abhängig davon, ob Ihre Identität bestätigt wurde 1.000 oder 5.000€.

Meldepflicht für Auslandsüberweisungen nach Georgien?

Auch eine gesonderte Meldepflicht gibt es nicht für Überweisungen nach Georgien. Es gibt nur die normale Meldepflicht für Geldbeträge über 12.500 Euro.

Meldepflicht: Alles wichtige dazu, wann und wie Sie eine Überweisung melden müssen, erfahren Sie in unserem Artikel zur AMV Meldepflicht.

Beträge, die diese Summe überschreiten, müssen laut AMV-Meldepflicht der Bundesbank mitgeteilt werden.

Die Meldung können Sie per Telefon, Email oder das Meldeportal der Bundesbank erledigen.

Die kostenlose Rufnummer der Bundesbank lautet (0800) 1234-111 (Montag – Freitag 9-15 Uhr).

Fazit: Geld nach Georgien überweisen (kostenlos) möglich

Abschließend lässt sich sagen: Das Überweisen von Geld nach Georgien über klassische Banküberweisungen ist teuer und zeitaufwendig. Es fallen hohe Gebühren an und die Bearbeitungszeit beträgt bis zu 4 Werktage.

Es gibt kostengünstigere und schnellere Alternativen wie Bargeldtransfer über Anbieter wie Western Union oder Auslandsüberweisung auf Debit- oder Kreditkarten, die wir eher nutzen würden.

Geldtransfer-Anbieter wie Profee sind eine empfehlenswerte Option, da sie niedrige Kosten und schnelle Überweisungen bieten.

Klicken Sie, um den Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema