+++[Info Text] 20 Jahre Tagesgeldzinsen analysiert. HIER hat die mutual Redaktion etwas entdeckt.+++

Beste Bank mit Filialen

beste Filialbank Vergleich
  • Bestes Girokonto mit Filiale
  • Filialbanken auch ohne Kontoführungsgebühren
  • Top Filialbanken Vergleich nach Konditionen

Der Filialbanken Vergleich ist stets aktuell. Neue Informationen werden regelmäßig aktualisiert.

Warum ist Ihnen eine Filialbank wichtig?
60 Stimmen

Filialbanken im Vergleich 2024

Hier ist unser Filialbanken Vergleich. In der Tabelle finden Sie die Girokonten, die die beste Kombination aus Filialnetz, Service und Kosten bieten.

neueste Aktualisierung: 05.2024

Girokonto
Kontoführungsgebühren und Filialnetz
Besonderheiten
Santander
• BestGiro


Santander Logo
Kein Mindestgeldeingang oder Kontogebühren

ca. 210 Filialen
Vorteile
  • 150€ Willkommensprämie
  • Keine Kontoführungsgebühren und kein Mindestgeldeingang
  • Kostenfrei Bargeld (Inland: 3.000, weltweit: über 2 Mio. Geldautomaten)
  • Kostenlose Kreditkarte auf Wunsch

Nachteile
  • Relativ hoher Dispozins, wenn mehr als 500 Euro überzogen werden
PSD Bank Nürnberg
• GiroDirekt


PSD Nürnberg Logo

Kontoführungs-
gebühren: 2,90€ im
Monat

umfangreiches Filialnetz und Partner
Vorteile mutual
  • Kostenlose PSD MasterCard (oder PSD Visa BasicCard)
  • Kostenlos Bargeld an 9.000 Geldautomaten (Cash Group)
  • Kooperationen mit Volksbank, Sparda Bank, BBBank
  • Niedriger Dispo
  • Gute Serviceleistungen


Nachteile mutual
  • Weniger Filialen als Commerzbank oder Sparkasse

Commerzbank
• Commerzbank Girokonto Basic


Commerzbank
Kostenfreie Kontoführung

450 Filialen
Vorteile mutual
  • 50€ Startguthaben
  • Kostenlose Girocard
  • Kostenlose virtuelle Debit Mastercard
  • Kostenlos Bargeld an 7.000 Geldautomaten (Cash Group)
  • Dichtes Filialnetz
  • Gute Serviceleistungen


Nachteile mutual
  • Relativ hoher Dispozins
  • 700€ Mindestgeldeingang, sonst 9,90€/Monat
Postbank
• Giro direkt


Postbank
Kontoführungs-
gebühren: 1,90€ im
Monat

ca. 600 eigenen Filialen, 2.000 Partnerfilialen der Deutschen Post sowie 360 Beratungscentern der Postbank Finanzberatung
Vorteile mutual
  • Überweisung per Sprache & Fingerprint
  • Großes Filialnetz


Nachteile mutual
  • Kontoführungsgebühren
  • Kosten für Kreditkarte
Badische Beamten Bank
• Kostenloses Girokonto


Badische Beamten Bank
Kontoführungs-
gebühren: 2,95€/Monat

73 Filialen
Vorteile mutual
  • Guter Dispozins

Nachteile mutual
  • Relativ kleines Filialnetz
  • 11,95€/Jahr für die Girocard
Sparda Bank
• Girokonto


Sparda Bank
Kontoführungs-
gebühren: Regional
unterschiedlich

ca. 350 Filialen
Vorteile mutual
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • In manchen Regionen kostenl. & Kreditkarte


Nachteile mutual
  • Da Genossenschaftsbank  Mitgliedsbeitrag (50€)
Sparkasse
• Girokonto

Sparkasse
Kontoführungs-
gebühren:
Unterschiedlich nach
Region (meist ca. 3€ bei
günstigster, digitaler
Konto-Variante)

über 11.000 Geschäftsstellen
Vorteile mutual
  •  Riesiges Filialnetz
  •  Ausführliche Kundenbetreuung


Nachteile mutual
  • Durch regionale Aufteilung nicht gut für zum Beispiel Städtependler geeignet, da nur in der eigenen Region alle Leistungen angeboten werden.
Volksbanken / Raiffeisenbanken
• DirektKonto


Volksbanken / Raiffeisenbanken
Kontoführungs-
gebühren:
Unterschiedlich nach
Region (meist ca. 3€ bei
günstigster, digitaler
Konto-Variante)

über 7.500 Filialen
Vorteile mutual
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Sehr viele Filialen


Nachteile mutual
  • Überall - teils hohe Kontoführungsgebühren
Deutsche Bank
• Das Junge Konto


Deutsche Bank
Keine Kontoführungsgebühren bis zum 30. Lebensjahr, dann 6,90€ im Monat.

ca. 400 Filialen
Vorteile mutual
  • Gute Filialdichte


Nachteile mutual
  • Teure Kreditkarte
Targobank
• Online-Konto


Targobank
Kontoführungs-
gebühren: Ohne Gehalts-
eingang von 600€ 3,95€ im Monat

ca. 360 Filialen
Vorteile mutual
  • Dispofreigrenze bis 50€


Nachteile mutual
  • Kontoführungsgebühren entfallen erst
  • ab 600€ Gehaltseingang

So haben wir getestet

mutual Team Welche Filialbank ist die Beste? Um diese Frage zu beantworten, muss es Kriterien geben, die man vergleichen kann. Bei einer Filialbank zählen andere Konditionen als bei einer Direktbank oder einem Smartphone Konto.

Folgende Kriterien haben wir verwendet, um die beste Bank mit Filialen zu finden:

  • Allgemeine Girokonto Konditionen: Bewertung der Gebühren und Konditionen für das Girokonto, einschließlich Kontoführungsgebühren, Mindestgeldeingang und Dispozinsen.
  • Filialnetz: Analyse der Anzahl der Filialen und ihres geografischen Verteilungsgebietes.
  • Besonderheiten: Berücksichtigung von speziellen Angeboten oder Extras, die von den Filialbanken angeboten werden, wie Willkommensprämien, kostenlose Kreditkarten und besondere Serviceleistungen.
  • Kundenbetreuung und Service: Beurteilung der Servicequalität und Kundenbetreuung, einschließlich der Verfügbarkeit von Beratungsdiensten und Serviceleistungen.
  • Kosten für Kreditkarten: Prüfung der Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit Kreditkarten, die von den Banken angeboten werden.
  • Bargeldeinzahlungen & -abhebungen: Bewertung der Möglichkeit, Bargeld bequem in den Filialen einzuzahlen oder abzuheben.
  • Kostenfreie Kontoführung: Berücksichtigung von Bedingungen, unter denen Kontoführung ohne Gebühren möglich ist, wie beispielsweise Gehaltseingang.

Wieso sind Filialbanken oft teurer als Direktbanken?

Der Hauptgrund dafür, dass Filialbanken teurer sind, liegt eigentlich auf der Hand: Das Betreiben großer Filialnetze mit Angestellten an jeder Servicetheke kostet mehr Geld, als zum Beispiel ein einzelnes Callcenter zu betreiben oder Anfragen per Mail anzunehmen.

Hinzu kommt, dass zum Beispiel die Sparkasse durch ihre Filialen sehr viele eigene Geldautomaten betreiben, während die meisten Direktbanken keine eigenen Automaten betreiben. Deswegen ist es oft nicht einfach, eine günstige Filialbank zu finden.

Beste Filialbank: Santander Bank

Santander Bank Logo

Unserer Einschätzung nach, ist die aktuell beste Filialbank in Deutschland die Santander Bank mit ihrem BestGiro Girokonto.

Das Girokonto besitzt keine Kontoführungsgebühren. Darüber hinaus bietet die Bank ein vergleichsweise gutes Filialnetz in Deutschland und gute Konditionen beim inländischen und internationalen Zahlungsverkehr.

Zum Santander Girokonto

Vorteile einer Bank mit Filialen

  • Persönlicher Ansprechpartner durch Filialen
  • Individuelle Beratung und Betreuung in vielen Finanzfragen (Kredite, Finanzierung, Altersvorsorge, Versicherungen usw.)
  • Bargeldeinzahlungen und -abhebungen problemlos im Filialnetz
  • Es fallen nicht immer Kontoführungsgebühren an

Eine Filialbank besticht durch ihren Service. Möchten Sie einen persönlichen Ansprechpartner haben, dann ist eine Filialbank gut für Sie geeignet.

Darüber hinaus bestehen Vorteile bei individuellen Beratungsleistungen über das Konto hinaus. Die meisten Filialbanken bieten zusätzliche Beratungsleistungen für Kredite, Finanzierung, Altersvorsorge oder Versicherungen an.

Die besten kostenlosen Girokonten: Wir haben verglichen. In unserem Beitrag zu den besten kostenlosen Girokonten finden Sie die aktuell günstigsten Girokonten.

Nachteile einer Bank mit Filialen

  • Oft Kontoführungsgebühren
  • Geld abheben nicht immer kostenlos
  • Zusatzgebühren für Kreditkarte oder Überweisungen

Die Filialen und die Beratung kosten Geld. Aus diesem Grund müssen Sie oft Kontoführungsgebühren zahlen.

Obwohl Geld abheben an eigenen Filialautomaten in der Regel kostenlos ist, können Gebühren anfallen, wenn Sie Geld an Geldautomaten anderer Banken oder im Ausland abheben. Andere Banken haben oft eine Mindestabhebung von 50 Euro am Automaten, dafür können Sie aber fast überall kostenfrei abheben.

Filialbanken erheben oft zusätzliche Gebühren für Kreditkartennutzung oder sogar einfache Überweisungen.

Lohnt sich eine Filialbank für mich?

Es kommt ganz darauf an, ob Sie den Service der Filialbank regelmäßig nutzen.

Hier sind ein paar Fragen, die Sie sich stellen können, um herauszufinden, ob sich eine Filialbank für Sie noch lohnt:

  • Wann sind Sie das letzte Mal zu einem Bankschalter gegangen?
  • Sind Sie zufrieden mit den Verträgen, die Ihr Bankberater mit Ihnen verhandelt hat?
  • Wann haben Sie das letzte Mal Banküberweisungen per Hand ausgefüllt und in der Filiale abgegeben?
  • Zahlen Sie oft Geld ein?
  • Heben Sie oft hohe Geldsummen ab?
  • Leite ich ein Unternehmen und möchte mit richtigen Mitarbeitern in einer Bank verhandeln?
  • Möchte ich häufig beleghafte Überweisungen nutzen?

Wenn Sie sich bei den Fragen im Kopf gedacht haben „trifft zu“ oder „oft“, dann ist eine Filialbank gut für Sie geeignet.

Andernfalls empfehlen wir Ihnen, eine Direktbank zu nutzen. Wenn Ihr Girokonto nach weiteren Anliegen filtern wollen, dann haben wir hier einen einfachen Kontofinder gebaut.

Gibt es eine Filialbank ohne Kontoführungsgebühren?

Dass Kontoführungsgebühren bei Filialbanken Gang und Gäbe sind, ist mittlerweile bekannt. Schließlich müssen die Mitarbeiter auch bezahlt werden. Oder?

Diese Behauptung ist ein Mythos. Der umfassende Services von Filialbanken müssen nicht viel kosten. Trotz Gebührenerhöhungen der größten Banken Deutschlands gibt es viele Banken mit Filialen ohne Kontoführungsgebühren. Wie Sie in unserem Filialbank Vergleich oben sehen.

In vielen Fällen wird auch ein Gehalts- oder Geldeingang vorausgesetzt, damit das Konto kostenlos bleibt.

Fazit: Filialbanken können auch gute Konditionen haben

Um die beste Bank mit Filialen zu finden, geht es immer um Ihre eigenen Vorstellungen und Bedürfnisse. Das beste Girokonto mit Filialen verbindet heute die Service-Leistungen der alten Banktage am Schalter mit den Vorzügen einer Direktbank. Auch bei Filialbanken gibt es heute Online Banking und passende Smartphone Apps. Das kontaktlose Bezahlen in Verbindung mit Apple Pay und Google Pay ist ebenfalls zum Standard für alle Filialbanken geworden.

Nach unserem Test sehen wir für 05.2024 die Santander Bank als beste Filialbank in Deutschland.

mutual geprüft
Wir betrachten alle Themen gemeinsam und tauschen uns dazu aus. Denn nur viele Augen sehen alles! Das bedeutet mutual und macht Artikel damit neutraler, objektiver und transparenter.

2 Antworten

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    halbe Wahrheit ist keine Wahrheit.
    Die Informationen der Redaktion entsprechen nicht der Wahrheit.

    1. z.B. in der Filiale der Commerzbank in Oranienburg kann man kein Geld abheben. Ganze Menge von Filialen haben keine Kasse. Auch bei DB und andere Banken wird ähnlich verfahren.
    2. versuchen Sie 8 tausend € von Geldautomaten zu holen.
    3. Immer öfter kann man erfahren, dass nicht die Bank aber der Geldautomat-Betreiber erhebt die Gebühren, also wir werden verar…t.
    Viele Grüße von Andreas

    1. Hallo Andreas,

      zu 1: Ja, es gibt Filialen ohne Schalter, das ändert aber nichts daran, dass die Commerzbank viele Filialen betreibt, an denen persönliche Beratung und Auszahlung/Einzahlung möglich ist.
      zu 2: Es gibt natürlich Auszahlungsgrenzen. Diese kann man in Austausch mit der Bank häufig auch noch anheben lassen.
      zu 3: Richtig, grade im Ausland erheben auch oft die Geldautomaten Betreiber Gebühren – rechtlich ist festgelegt, dass einem die Gebühr am Automaten vorher angezeigt werden muss. Wenn Sie aber bei der Commerzbank sind zahlen Sie an Automaten von dieser natürlich keine Gebühren.

      Viele Grüße
      die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert