mutual geprüft

für die richtige €ntscheidung

Commerzbank Girokonto Basic: Alle Vorteile, Nachteile & Erfahrungen, Test + 50€ Startprämie

Artikel wurde 300 Mal aktualisiert.

commerzbank girokonto basic test titelbild

In diesem Artikel verraten wir, was das kostenlose Girokonto Basic der Commerzbank zu bieten hat.

Vorteile

  • 50€ Startguthaben + 100€ für Weiterempfehlung
  • kostenloses Girokonto bei Mindestgeldeingang
  • kostenlose Girocard inklusive
  • virtuelle Debit Mastercard
  • kostenlos Geld abheben an 7.000 Automaten der Cash Group
  • Viele Filialen


Nachteile

  • Mindestgeldeingang für kostenloses Konto
  • Negativzinsen auf Einlagen: 0,5% ab 50.000€
  • physische Debitkarte sowie echte Kreditkarte verursachen Extrakosten

Zum Angebot

Vorteile des Commerzbank Girokonto Basic

Das Girokonto Basic der Commerzbank ist ab einem Mindestgehaltseingang von 700€ monatlich als kostenloses Girokonto zu haben. Zudem gibt es derzeit 50€ Startguthaben on top.

Alle Commerzbank Girokonto Basic Vorteile aufgelistet:
 
  • Kostenlose Kontoführung ab 700€ Mindestgeldeingang
  • kostenlose virtuelle Debit Mastercard für Apple Pay und Google Pay
  • Commerzbank Girocard inklusive
  • Gebührenfreie Bargeldversorgung in der Cashgroup
  • Dichtes Filialnetz in ganz Deutschland
  • Gute Service-Leistungen
  • Commerzbank Nachhaltigkeit

 
Commerzbank Zusatzfunktionen:

  • Kostenloses Depot
  • Ratgeber zu Depotstrukturierung
  • Versicherungen
  • Rentenrechner
  • Verschiedene Kredite
  • Verschiedene Vorsorgeprodukte
  • Immobilienfinanzierung
  • Tagesgeldkonto (NEU)

 
Shoppinghelfer & Rabatte:

  • 3 Jahre sparen bei Fonds & ETFs
  • 50€ Startguthaben + 100€ für Weiterempfehlung

Jetzt 50€ Startguthaben + 100€ Weiterempfehlungsprämie sichern

Für die Kontoeröffnung und aktive Nutzung des Commerzbank Girokonto Basic erhalten Sie eine 50€ Startprämie gutgeschrieben. Zusätzlich können Sie 100€ pro Weiterempfehlung erhalten, wenn Sie weitere Kunden zur Commerzbank empfehlen.

So erhalten Sie die 50€ Startguthaben:

  1. In den letzten 24 Monaten hatten Sie kein Girokonto bei der Commerzbank. Das Konto muss online abgeschlossen werden.
  2. Um das Startguthaben zu erhalten, müssen Sie das Konto drei Monate lang aktiv nutzen. Das bedeutet, dass Sie mindestens fünf Buchungen im Monat über mindestens 25 Euro machen (zum Beispiel von oder an Ihren Arbeitgeber, Rentenkasse, Hausverwaltung, Energieversorger oder Telefonanbieter).
  3. Sie müssen sich auch dazu bereit erklären, Werbemails und -Anrufe von der Commerzbank zu erhalten. Die Zustimmung geschieht während der Eröffnung. Sie dürfen für mindestens 3 Monate die Einwilligung nicht widerrufen.

Commerzbank 50€ Startguthaben

Zum Commerzbank Girokonto Basic

Tipp: Die besten Girokonten mit Prämie haben wir in einem anderen Beitrag vorgestellt

Einschätzung unserer Redaktion zum Commerzbank Girokonto Basic

Kostenloser Girokonto Vergleich TeamUnter den besten Banken mit Filialen ist das Girokonto der Commerzbank bezüglich der Konditionen und Leistungen eines der Besten.

Während etwa bei den Sparkassen kaum noch Konten existieren, wo man keine Kontoführungsgebühren zahlt, ist das Girokonto Basic der Commerzbank bei einem monatlichen Mindestgeldeingang von 700 Euro kostenlos. Die meisten Erwerbstätigen in Deutschland werden mehr als 700 Euro pro Monat auf ein Konto erhalten. Aus diesem Grund zählt das Commerzbank Girokonto Basic auch zu den besten kostenlosen Gehaltskonten in Deutschland.

Hinzu kommt ein recht großes Filialnetz und über 7.000 Automaten der Cashgroup, wo Sie unbegrenzt und kostenlos Bargeld abheben können. Auch das ist heute nicht mehr selbstverständlich. Genauso sind Bargeldeinzahlungen an vielen Automaten der Commerzbank kostenlos möglich.

commerzbank-beste-filialbankAuch im digitalen Bereich ist die Commerzbank recht modern aufgestellt. So ist zum Beispiel die Banking App der Commerzbank im Google Play Store sehr gut bewertet und auch Google sowie Apple Pay lassen sich mit dem Girokonto Basic der Commerzbank nutzen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Commerzbank immer wieder als eine der Besten oder so Beste Filialbank Deutschlands ausgezeichnet wird.

Zum Commerzbank Girokonto Basic

Kostenlose Girokonto der Commerzbank: Unter diesen Voraussetzungen

Die Commerzbank bietet als eine von wenigen Filialbanken in Deutschland noch ein kostenloses Girokonto an, allerdings gibt es einige Voraussetzungen, damit auch keine Gebühren an anderer Stelle entstehen.

Damit keine Kontoführungsgebühren anfallen, reichen 700 Euro Mindestgeldeingang im Monat. Die restlichen Voraussetzungen sind eher Empfehlungen, damit das Konto auch sonst günstig bleibt:

  • Ein Mindestgeldeingang von 700€ im Monat (Sonst 9,90€ Kontoführungsgebühren) liegt vor.
  • Sie führen das Konto rein digital (beleglos) und nutzen Geldautomaten der Commerzbank/Cash Group.
  • Ab 50.000€ Guthaben fällt ein Verwahrentgelt von 0,5% im Monat an.
  • Für Bargeldabhebungen und Zahlungen in Deutschland ist das Commerzbank Girokonto Basic gut geeignet. Für den Einsatz im Ausland eignet sich die kostenlose Girocard und virtuelle Debit Mastercard nur bedingt, da die Kosten für Abhebungen und Zahlungen im Ausland vergleichsweise hoch sind. Eine zusätzliche Visa- oder Mastercard ist empfehlenswert. Vielreisende nutzen eher das Commerzbank Girokonto Extra „Klassik“ (6,90€ monatl. Grundgebühr).
Ihr Gehaltseingang ist zu niedrig? Dann empfehlen wir Ihnen ein Girokonto ohne Gehaltseingang zu nutzen.

Virtuelle Debit Mastercard & Girocard inklusive

Beim Commerzbank Girokonto Basic ist eine virtuelle Debit Mastercard inklusive, die sich auch mit Google und Apple Pay nutzen lässt. Will man eine klassische (physische) Commerzbank Kreditkarte dazu, muss diese für 39,90 EUR pro Jahr separat beantragt werden. Die phsysische Commerzbank Mastercard Debitkarte ist im kostenpflichtigen Kontomodell Commerzbank Extra „Klassik“ enthalten.

Zum Konto gibt es außerdem eine kostenlose Girocard inklusive, was heute gar nicht mehr so selbstverständlich ist, da in Deutschland nach allem, was man bei den Banken beobachtet, die Girocard abgeschafft wird.

Dichtes Filialnetz in ganz Deutschland

commerzbank-filiale
Ein echter Pluspunkt ist das dichte Filialnetz. Die Commerzbank unterhält im gesamten Bundesgebiet etliche Filialen. Wer also den persönlichen Kontakt zu Bankangestellten schätzt, wird sich bei dieser Bank gut aufgehoben fühlen.

Gebührenfrei Bargeldversorgung in der Cashgroup

Neben dem Filialnetz, das die Commerzbank selbst zur Verfügung stellt, ist diese auch Teil der Cashgroup. Damit stehen Ihnen als Kunde insgesamt 7.000 Automaten in Deutschland zur Bargeldabhebung zur Verfügung.

Commerzbank Service Leistungen

Neu: Google Pay Funktion ist mit der Commerzbank-App für Android-Nutzer verfügbar. Ebenfalls können auch iOS Nutzer ihr Commerzbank Konto mit Apple Pay verbinden.

Die Kontoeröffnung bei der Commerzbank funktioniert im übrigen schnell und einfach, man ist hier auf dem neusten Stand. Heißt also, man beantragt die Kontoeröffnung online, identifiziert sich per Videochat und hat dann in kürzester Zeit Karte und Zugangsdaten.

Eine Besonderheit beim Konto stellt das Company & More Partnerprogramm der Commerzbank dar. Damit können Unternehmen Ihren Mitarbeitern spezielle Sonderkonditionen auf ausgewählte Commerzbank-Produkte verschaffen.

Unterschiedliche Kontomodelle der Commerzbank

Girokonto Basic
Ab 0,00€/Monat
Extra "Klassik"
Ab 6,90€/Monat
Extra "Premium"
Ab 12,90€/Monat
Monatlicher Mindestgeldeingang
Mind. 700€
(sonst 9,90 €/Monat Kontoführungsgebühr)
Entfällt
Entfällt
Karte(n) inklusive
Girocard
(Ausgabe einer Debitkarte)

optionale virtuelle Debit Mastercard
Bis zu 2 Girocards inklusive
(Ausgabe von Debitkarten)
Mastercard Debit
(Ausgabe einer Debitkarte)
Bis zu 2 Girocards inklusive
(Ausgabe von Debitkarten)
2 Premium Kreditkarten
(Ausgabe von Kreditkarten)
Optionale Karten
(Bonität vorausgesetzt)
Mastercard Debit
(Ausgabe einer physischen Debitkarte) 3,50 €/Monat
-
-
Weltweite Bargeldauszahlungen an Fremd-Automaten
Kostenpflichtig
Kostenpflichtig
Kostenlos
Bargeldein- und Bargeldauszahlungen am Bankschalter
2,50€ pro Vorgang
Kostenlos
Kostenlos
Papierhafte Zahlungsaufträge (z. B. Schecks, Überweisungen)
2,50€ pro Auftrag
Kostenlos
Kostenlos
Papierhafte Kontoauszüge
-
Kostenlos
Kostenlos
Priorität bei Anrufen bei der Kundenhotline
-
Ja
Ja
Versicherungspaket für die ganze Familie
-
-
Ja

Zum Commerzbank Girokonto Basic

Commerzbank Nachhaltigkeit

commerzbank-nachhaltig
Die Commerzbank zählt zu den Banken, die nach einem Nachhaltigkeitskonzept arbeiten. Natürlich ist dieses nicht so streng und ausgearbeitet, wie etwa bei Anbietern wie Tomorrow, aber im Vergleich zu anderen Banken ist das Vorgehen der Commerzbank in diesem Bereich auf jeden Fall anerkennenswert.

  • Die Commerzbank arbeitet bereits seit Jahren Klimaneutral
  • Wichtig dafür sind zum Beispiel eine „Net-Zero“ Strategie, Engagement für erneuerbare Energien sowie der Verzicht auf bestimmte Geschäfte, wie etwa die Kohlefinanzierung oder Projekte, bei denen es um Öl- und Gasförderung geht.

  • Die Commerzbank engagiert sich in vielen sozialen Projekten
  • Den größten sozialen Einfluss hat vermutlich die Stiftung der Commerzbank, die Bundesweit gemeinnützige Projekte unterstützt mit Fokus auf die Bereiche Kultur, soziales und Wissenschaft.

  • Zudem nimmt die Commerzbank zunehmend nachhaltige Angebote in ihre Produktpallette auf
  • Dazu zählen zum Beispiel das Angebot einer grünen Baufinanzierung sowie klimaVest, ein sogenannter Impact-Fonds. Dabei handelt es sich eine Geldanlage für Privatanleger, die so angelegt ist, dass das Vermögen der Sparer in den Klimaschutz investiert wird.

    Zum Commerzbank Girokonto Basic

    Nachteile des Commerzbank Girokonto Basic

    Die Konditionen für den Karteneinsatz der Kreditkarte im In- und Ausland sind nicht sehr attraktiv. So fallen bei Bargeldbezug am Geldautomaten mit der Mastercard 1,95% des Umsatzes (mind. 5,98€) an. Im Ausland wird zusätzlich ein Auslandsentgelt von 1,75% fällig.

    Alle Commerzbank Girokonto Nachteile aufgelistet:
     
    • Etliche Bedingungen an den Erhalt des Startguthabens geknüpft
    • Relativ hohe Dispozinsen
    • Verwahrentgelt
    • Für Vielreisende extra Karte empfehlenswert

    Bedingungen für Startguthaben

    Bedingung Nummer 1 ist eine mindestens 3-monatige aktive Kontonutzung (Voraussetzung: 5 Buchungen über 25€ oder mehr pro Monat). Eine weitere Bedingung ist die Aktivierung des Digital Banking inkl. dem elektronischen Postfach. Außerdem erwartet die Commerzbank die Zustimmung zu E-Mail- und Telefon-Werbung, welche mindestens 3 Monate nicht widerrufen werden darf.

    Hoher Dispozins

    Auch der Dispozins ist mit 11,70% p.a. im Vergleich etwa zum Zins der 1822direkt (8,29% p.a.) kein wirklich attraktives Angebot.

    Tipp: Hier finden Sie die Banken mit dem besten Zinsen beim Dispo.

    Verwahrentgelt

    Auch die Commerzbank beteiligt sich am Geschäft mit den Strafzinsen. Aktuell liegt das Verwahrentgelt hier bei den typischen 0,5% ab einem Betrag von 50.000 Euro.

    Für Vielreisende extra Karte empfehlenswert

    Zum Commerzbank Girokonto Basic erhalten Sie eine physische kostenlose Girocard und Sie können eine virtuelle Debit Mastercard für Google Pay und Apple Pay beantragen. Die Girocard ist vor allem in Deutschland sehr beliebt, da viele Geschäfte Girocard akzeptieren. Der Einsatz im Ausland ist nicht immer gewährleistet.

    Mit der virtuellen Debit Mastercard können Sie online weltweit über Mastercard bezahlen. Die Nutzung im In- und Ausland im Geschäft ist kontaktlos per NFC möglich.

    Die Gebühren für Zahlungen und Abhebungen im Ausland sind beim Commerzbank Girokonto Basic vergleichsweise hoch. Möchten Sie Geld abheben oder Zahlungen im Ausland tätigen, ist die Girocard selten akzeptiert. Auch die virtuelle Debit Mastercard wird nur online oder bei kontaktlosen Zahlungen akzeptiert. Für Vielreisende ist deshalb eine physische Kreditkarte die einzige Möglichkeit, um Geld im Ausland am Automaten abzuheben.

    Wer viel reist, dem empfiehlt sich eine extra Visa- oder Mastercard, mit der Sie überall zu guten Konditionen, Geldabheben oder Zahlungen tätigen können. Die Commerzbank bietet zum Girokonto Basic eine extra Mastercard Debitkarte an, die Sie für 3,50 Euro im Monat hinzubuchen können.

    Für mehr Flexibilität können Sie auch gleich das kostenpflichtige Kontomodell Commerzbank Extra „Klassik“ wählen. Bei 6,90€ monatl. Grundgebühr erhalten Sie viele Vorteile und die Mastercard Debitkarte ist kostenlose dabei.

    Commerzbank Girokonto Basic Erfahrungen

    Hier haben wir einige Commerzbank Girokonto Basic Erfahrungen im Zusammenhang mit Kontoeröffnung, Bargeld Abhebung, Überweisungen etc. gesammelt, um so einen authentischeren Einblick darein zu geben, was andere Nutzer von dem Konto halten. Die Einträge haben wir anonymisiert.

    Positiv (85%)
    Ich bin zufrieden und kann die Bank guten Gewissens empfehlen. Die Oberfläche beim Onlinebanking empfinde ich als sehr übersichtlich, Bargeldeinzahlung ist kostenlos möglich und auch Münzeinzahlungen sind kostenlos am Automaten Tag und Nacht möglich, zudem unterstützt die Commerzbank als eine von wenigen Banken das paydirekt-Verfahren, das sich zunehmend nutzen lässt und auch Rabattaktionen bietet.

    Neutral (10%)
    Etwas befremdlich hat es allerdings auf mich gewirkt, als man mich in der Hotline an einem Freitag bei Verlust meiner EC-Karte gefragt hatte, ob ich nicht lieber bis zum Montag warten wollte, weil die Karte vielleicht an meine kontoführende Filiale und dann zu mir gesendet worden sei.

    Negativ (5%)
    Negativ finde ich, dass ich weder die Möglichkeit habe, per Sofortüberweisung noch per giropay zu bezahlen.

    Zum Commerzbank Girokonto Basic

    Fazit Commerzbank Girokonto Basic

    Das Commerzbank Girokonto Basic eignet sich vor allem für alle, die ein modernes Girokonto mit den mittlerweile üblichen Annehmlichkeiten von Online Konten wollen, dabei aber nicht auf ein klassisches Filialnetz mit persönlicher Beratung verzichten wollen.

    Wenn man das Konto dabei richtig nutzt, kann es auch im Kostenbereich mit Angeboten wie dem der DKB und der comdirect mithalten.

    Die besten Alternativen zum Commerzbank Girokonto Basic

    Santander GirokontoPostbank GirokontoGünstige Filialbanken im Vergleich

    Bildnachweis: Vielen Dank an ©commerzbank.de

    4 Antworten

    1. Bei uns im Ort haben wir keine Filiale der Commerzbank. Welche Gebühren fallen bei der Nutzung von Geldautomaten anderer Banken (z.B. Volksbank, Sparkasse) an?

      1. Hallo Herr Brüggemann,

        leider lässt sich das nicht pauschal beantworten, da das von Bank zu Bank unterschiedlich ist. Die Spanne beträgt zwischen 1,95€ und – bei einigen Sparkassen – 6,45€. Man muss sich hier also bei der jeweiligen Filiale erkundigen oder auf der Website etwa der regionalen Sparkasse recherchieren.

        Mit besten Grüßen
        die Redaktion

    2. Am 02.12.18 beschreiben Sie ein Angebot der Commerzbank wo man unter anderem eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte bekommt. Dieses Angebot haben wir in Anspruch genommen. Die Unterlagen kamen erst im Januar. Als wir wegen der Kreditkarte nachgefragt haben, hieß es, die ist bei dem Angebot nicht dabei. Selbstverständlich ist das Angebot auf der Commerzbank Internetseite nicht mehr auffindbar. Unsere Konto bei der Diba (wo kostenlose Kreditkarte dabei ist) haben wir bereits gekündigt. Es scheint, als ob Commerzbank sehr unseriös wäre. Sehr enttäuschend und ärgerlich weil wir jetzt einen anderen Bank aufsuchen müssen.

      1. Guten Tag Herr Rios,

        nach unseren Informationen muss die Kreditkarte in einer Filiale der Commerzbank extra beantragt werden, sollte dann aber tatsächlich kostenlos sein, wenn Sie bereits ein Konto bei der Commerzbank eröffnet haben.

        Mit besten Grüßen
        die Redaktion

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Weitere interessante Artikel zu diesem Thema