+++20 Jahre Tagesgeldzinsen analysiert. HIER hat die mutual Redaktion etwas entdeckt.+++

Bestes kostenloses Girokonto 04.2024

Ohne Kontoführungsgebühren überall Geld abheben, niedriger Dispozins und guter Service – Der mutual Girokonto Vergleich der besten Angebote:

 
mutual – gegenseitig, wechselseitig
mutual – gegenseitig, weil mehrere Köpfe mehr wissen
mutual – gegenseitig, wechselseitig
  • Vor- und Nachteile auf einen Blick
  • Testsieger ist ein kostenloses Girokonto ohne Mindestgeldeingang
  • Rangfolge nachvollziehbar im Girokontenvergleich

Alternativ bieten wir einen Kontofinder und themenspezifische Vergleiche:

Wir blicken objektiv auf alle Girokonten und schauen auch hinter die Lockangebote der Banken. Unser Ziel ist es, dass Sie sofort erkennen, was für Sie persönlich das beste Girokonto ist. Detaillierte Analysen & Bewertungen rufen Sie über „Mehr Details“ auf. Stand der Informationen: 04.2024.

Die 7 besten gebührenfreien Girokonten

Pos
Girokonto 
Zinsen 
Kreditkarten 
Prämien 
Sparen 
Vor- & Nachteile 
1.
Bewertung 4 von 5 Sternen

comdirect
• Girokonto Aktiv


comdirect

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
11,00%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
3,50% (für 6 Monate)
VISA-Debit-Karte:
0,00,- €

Girocard auf Wunsch:
0,99,- €/Monat
75€ Prämie
Währungsanlagen
Geldsparplan
Fonds & ETFs

Vorteile
  • Kostenlose Kontoführung (bei Mindestgeldeingang)
  • Google Pay & Apple Pay bei Comdirect nutzbar
  • Sofortkonto mit VideoIdent-Verfahren
  • Niedriger Dispo-Zins
  • Verschiedene Smartphone-Apps zum Comdirect Girokonto
  • Außerhalb von EU mit Kostenloser Debit-Karte (VISA) und innerhalb von EU an 9.000 Automaten Geld abheben

Nachteile
  • Mindestgeldeingang, Transaktionen mit Google/Apple Pay oder Wertpapiertransaktionen Voraussetzung für kostenlose Kontoführung
  • Kostenlos Geldabheben nur in der Cashgroup
2.
Bewertung 5 von 5 Sternen

Santander
• BestGiro


Santander Logo

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
8,05 - 11,3%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
3,50% (für 6 Monate; danach 0,30% p.a.) für 6 Monate
1Plus Visa Card Kosten:
0,- €

VISA Kreditkarte auf Wunsch:
0,- €

Girocard auf Wunsch:
12,- € p.a.
75€ Willkommensprämie
Tagesgeld
Sparbriefe
ETF-Sparpläne
Bausparen
Vorteile
  • Keine Kontoführungsgebühren und kein Mindestgeldeingang
  • Kostenfrei Bargeld (Inland: 3.000, weltweit: über 2 Mio. Geldautomaten)
  • Kostenlose Kreditkarte auf Wunsch

Nachteile
  • Relativ hoher Dispozins, wenn mehr als 500 Euro überzogen werden
3.
Bewertung 4,5 von 5 Sternen

DKB
• kostenloses Girokonto


DKB Deutsche Kreditbank

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
9,90% (Als Aktivkunde)
10,50% (Als Normalkunde)
VISA-Debitkarte Kosten:
0,- €
DKB Deals bei wechselnden Anbietern
Sparplan
Zuwachssparen
VL-Bausparen
Edelmetalle
Wertpapiersparpläne
ETF-Sparpläne
Vorteile
  • In den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung Aktivkundenstatus nutzen
  • kostenlos bei 700€ mtl. Geldeingang oder unter 28 Jahre
  • Kostenlose Visa Debitkarte
  • Günstiger Dispozins
  • Weltweit kostenfrei an Automaten Bargeld abheben (als nicht-Aktivkunde nur in Euro-Währung) - 56.000 Automaten in Deutschland
  • Umfangreiches DKB Online-Cashback

Nachteile
  • Langfristig viele Vorteile nur für Aktivkunden (Monatlicher Geldeingang 700€)
  • optionale Girocard und Kreditkarte kostenpflichtig

4.
Bewertung 5 von 5 Sternen

Check24
• C24 Smart


c24 Logo

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
7,49%

Girozins:
2,50%

Tagesgeld:
3,00%
C24 Mastercard Kosten:
0,- €

Girocard auf Wunsch:
kostenlos
Bis zu 2,5% Aktions-Cashback sowie 0,05% Basis-Cashback bei jeder Mastercard-Zahlung
Tagesgeld
Pockets (Unterkonten)
Vorteile
  • Keine Kontoführungsgebühren und kein Mindestgeldeingang
  • 2,50% aufs Girokonto
  • Kostenlose Mastercard
  • Kostenlose Girocard auf Wunsch

Nachteile
  • Begrenzte Anzahl von kostenlosen Bargeldabhebungen im Monat
5.
Bewertung 4 von 5 Sternen

Consorsbank
• Das kostenlose Girokonto


Consorsbank

Mehr Details

Zum Anbieter


Dispozins:
11%

Girozins:
n.a.

Tagesgeld:
3,75% (bis 1.000.000€)
VISA-Card Kosten:
0,- €
Tagesgeld
Sparpläne
Festgeld
Sparbrief
Fonds
Aktien
Anleihen



Vorteile
  • Eine Karte für alles, Debit-Kreditkarte erfüllt alle Funktionen
  • Ideal für online Aktienhandel - bestes Depot
  • Online Finanzplaner
  • Mit Visa Debit Karte ab 50€ in €-Ländern kostenlos Geld abheben

Nachteile
  • Abhebung in Fremdwährung gebührenpflichtig
  • Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge nur online gebührenfrei
  • 700€ Mindestgeldeingang, damit Kontoführungsgebühren entfallen
6.
Bewertung 4 von 5 Sternen

Commerzbank
• Commerzbank Girokonto Basic


Commerzbank

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
12,45%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
3,00% (für 6 Monate
Virtual Debit Mastercard:
0,- €

ClassicKreditkarte:
39,90- € p.a.
(muss separat beantragt werden)
50€ Startguthaben
bis auf Weiteres gültig


100€ Empfehlungsprämie
Tagesgeld
Sparkonto
Festzins-Sparen
Festgeld
Wertpapiersparen
Depot

Vorteile
  • Beste Filialbank!
  • 50€ Startguthaben
  • Dauerhaft kostenlose Mastercard Classic möglich
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Google Pay verfügbar
  • Deutschlandweites Filialnetz
  • Kostenlos Geld abheben innerhalb der Cashgroup an 7.000 Automaten in Deutschland
  • Sonderkonditionen durch das Company & More Partnerprogramm der Commerzbank möglich

Nachteile
  • Etliche Bedingungen an das Startguthaben geknüpft
  • Relativ hoher Dispozins
  • Nur mit 700€ monatlichem Mindesteingang kostenlos, sonst 9,90€
    pro Monat
7.
Bewertung 4 von 5 Sternen

N26
• Girokonto


N26

Mehr Details

Zum Anbieter
Dispozins:
8,9%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
2,6%
MasterCard Kosten:
0,- €
-
-
Vorteile
  • Alles grundsätzlich kostenlos!
  • N26 ist jetzt bei Google Pay und Apple Pay in Deutschland verfügbar
  • Überweisungen in 19 Fremdwährungen (u.a. USD, GBP, CHF)
  • Übersichtliche und innovative Banking App
  • Kontowechselservice mit einfachem Smartphone-Video-Ident-Verfahren
  • Mit "Moneybeam" Geld in Echtzeit senden, wenn beide N26 Konto haben
  • In allen €-Ländern gebührenfrei Bargeld abheben an MasterCard Automaten

Nachteile
  • Innerhalb deutschlands nur 3 Abhebungen pro Monat gebührenfrei
  • Keine Filialen
  • Nutzung nur mit Smartphone möglich
  • N26 hat sich entschlossen, die Telefon Hotline einzustellen, nur noch Beratung per Chat/Email

Darauf achten wir für Sie beim Girokonto Vergleich: Vorlieben bestimmen & versteckte Kosten beachten!

Beim Vergleich der Girokonten versuchen wir für unsere Nutzer möglichst alle Blickwinkel zu beachten. Dazu ist es wichtig zu wissen, dass verschiedene Konten sich für unterschiedliche Zwecke eignen. Dementsprechend wählen Sie ein Konto aus, dass Ihren Vorstellungen entspricht. Möchten Sie zum Beispiel ein modernes Konto, mit dem Sie Kryptowährungen handeln können, ist unter anderen der Anbieter Vivid eine gute Wahl.

Sie können sich merken: Wählen Sie ein Konto für den passenden Zweck und beachten Sie Ihre eigenen Vorlieben. Damit das für Sie möglichst unkompliziert ist, stellen wir alle Konditionen einfach und übersichtlich dar.

Nach welchen Kriterien wir Girokonten bewerten:

  • Kontoführungsgebühren
  • Service (Filialbank oder Direktbank)
  • Debit- und Kreditkarten (kostenlos, Visa oder Mastercard?)
  • Dispo (Zinsen & Kreditrahmen)
  • Bargeldversorgung (In- & Ausland)
  • Optional: Geldanlage möglich (Tagesgeldkonto, Depot)
Jetzt wieder sichere Zinsen! Die Leitzinsen steigen und damit auch die Zinsen für das Tagesgeld und Festgeld. Jetzt die Zinsen im Tagesgeld Vergleich ansehen. Alle Empfehlungen, wo Sie jetzt ihr Geld mit Gewinn anlegen, finden Sie im Artikel: Wo gibt es noch Zinsen?

Diese Aspekte des Girokontos bewerten wir

Wir vergleichen seit vielen Jahren Girokonten. Aus unserer Erfahrung heraus haben sich einige „Must Haves“ herauskristallisiert, die wir in unseren Girokonto Vergleich mit einfließen lassen.

Must Haves Girokonto Vergleich

Alle Girokonto Vergleiche mit den besten Girokonten nach Präferenz

Die wenigsten Konten erfüllen alle wichtigen Aspekte in vollem Maße. Es gibt bei uns deswegen nicht den „einen“ Girokontovergleich, sondern verschiedene zu den passenden Präferenzen. Damit Sie also nicht alle Konten nach den oben genannten Aspekten untersuchen müssen, haben wir für jedes Anliegen einen passenden Vergleich angelegt.

Unser oberer Vergleich spiegelt die allgemein besten Konten wider und orientiert sich an Kriterien, die für die meisten Menschen wichtig sind.

Falls Sie aber etwas als besonders wichtig erachten, haben wir jedes gebührenfreie Konto nochmal unter folgenden Gesichtspunkten betrachtet, verglichen und bewertet:

Günstige Filialbanken

Beste Prämie bekommen

Günstiger Dispositionskredit

Beste Geschäftskonten

Kontowechselservice nutzen

Kinder-/Jugendkonten

Bestes Mobile Banking

Unseren Girokonto Wegweiser nach persönlichen Präferenzen finden Sie hier.

Gibt es noch ein kostenloses Girokonto?

Leider sind Girokonten heute deutlich seltener kostenlos, als noch vor einigen Jahren. Zunächst wurden wegen der Niedrigzinspolitik der EZB und heute wegen Inflation und steigender Kosten die Gebühren für Girokonten erhöht.

Hinweis: Sollten Sie Probleme mit Ihrer Schufa haben, helfen wir in unserem Artikel zum Girokonto ohne Schufa weiter.

Wir finden trotzdem nach wir vor gute und auch kostenlose Angebote für Girokonten und veröffentlichen diese auf unserer Seite. Warum sollten Sie also mehr bezahlen als Sie eigentlich müssten? Nutzen Sie einfach unseren Vergleich, um ein günstiges oder kostenloses Konto zu finden.

Gehaltseingang als wichtigste Voraussetzung

Die meisten Banken wollen, dass man ihre Girokonten als Gehaltskonto nutzt. Deswegen gibt es einige Angebote, die erst dann kostenfrei sind, wenn ein regelmäßiger Gehaltseingang auf dem Konto verzeichnet wird. Darauf sollten Sie also unbedingt achten. Girokonten ohne Gehaltseingang sind besonders als Haupt- oder Zweitkonto geeignet.

Ein Gehaltseingang ist häufig auch Voraussetzung, wenn es um Extras und Prämien geht. Gleichzeitig kann durch einen regelmäßigen Gehaltseingang die eigentliche Kontoführungsgebühr oder Kosten für eine Kreditkarte entfallen.

Hinweis: „Gehaltseingang“ ist unterschiedlich definiert. Es kann, wie bei dem ING Girokonto, gemeint sein, dass tatsächlich monatlich Gehalt aus einer Berufstätigkeit auf das Konto eingehen muss. Andererseits können auch Einzahlungen jeglicher Art als Gehaltseingang zählen. Als Hauptkonto können Sie ein Konto mit Mindestgeldeingang verwenden. Als Zweitkonto eher weniger.

Worauf achten bei der zusätzlichen Kreditkarte?

Ein weiterer Punkt der für viele wichtig ist, ist die Kreditkarte bzw. Debitkarte beim Girokonto. Nicht nur für Vielreisende ist die Kreditkarte ein absolutes Muss: Im Supermarkt, Online oder um Geld am Automaten abzuheben – eine Kreditkarte ist universell einsetzbar.

Eine zusätzliche Visa oder Mastercard Kreditkarte oder Debitkarte bekommen Sie bei den meisten Banken kostenlos dazu. Bei Direktbanken wird die Kreditkarte meistens zum Bezahlen und Geld abheben verwendet. Kosten sollten für diese Ausführungen nicht entstehen.

Für den Normalverbraucher ist bei der Kreditkarte entscheidend, dass…

  • …die Kreditkarte beim Girokonto mit dabei ist.
  • …keine Jahresgebühr gezahlt wird.
  • …keine Kosten für Bargeldabhebungen in der Euro Zone entstehen.
  • …ein geringes (oder kein) Fremdwährungsentgelt verlangt wird.
  • …es sich um eine Debit Kreditkarte handelt oder bei Kreditrahmen nur geringe Überziehungszinsen verlangt werden.
Unterschied zwischen Kreditkarte und Debitkarte: Der entscheidende Unterschied zwischen einer Debitkarte und einer „echten“ Kreditkarte ist der Zeitpunkt der Abbuchung. Während bei einer Debitkarte ein bezahlter Betrag sofort vom Konto abgebucht wird, passiert dies bei „echten“ Kreditkarten erst am Ende des Monats.

Bargeldversorgung beim Girokonto

Zwar wird Bargeld zunehmend durch Kartenzahlung (oder Google Pay und Apple Pay) ersetzt, ganz ohne Bargeld kommt man aber trotzdem nicht aus. Aus diesem Grund ist die Bargeldversorgung aus unserer Sicht einer der wichtigsten Aspekte beim Girokonto.

Bei Instituten mit eigenem Filialnetz ist die Bargeldversorgung kein großes Problem, da die Bargeldabhebung einfach in den Filialen am Geldautomaten erledigt wird. Vor einigen Jahren wäre das noch ein großer Pluspunkt für die Filialbanken gewesen.

Aber auch bei Direktbanken oder reinen Online Banken ist die Bargeldversorgung mittlerweile sehr einfach geworden. Eine Alternative zum Geldautomaten, die zum Beispiel mittlerweile praktisch immer verfügbar ist, ist das Geld abheben im Supermarkt. Hier gelten dann auch keine Beschränkungen für die Anzahl von Bargeldverfügungen.

Von Vorteil ist es außerdem, wenn die Bank in einer „Cashgroup“ ist. Cashgroup bedeutet, dass man als Kunde einer Bank bei verschiedenen Geldautomaten kostenlos Geld abheben darf. Genauso wichtig ist eine angemessene Anzahl an monatlichen Bargeldabhebungen und Möglichkeiten zur Einzahlung. Falls Sie regelmäßig Geld einzahlen, sind einige Banken interessanter als andere.

Für den Normalverbraucher ist wichtig, dass…

  • …die Bargeldversorgung durch viele Geldautomaten (auch international) gewährleistet ist.
  • …eine kostenlose Giro- oder Debitkarte inklusive ist, mit der im Supermarkt Geld abgehoben werden kann.
  • …Bargeldabhebungen kostenlos sind.
  • …(optional) Einzahlungen kostenlos möglich sind.

Warum ist der Dispokredit entscheidend im Girokonto Vergleich?

Zu einem guten Konto gehört für viele auch ein bezahlbarer Dispozins. Dieser bezeichnet den Prozentsatz, den man auf einen aufgenommenen Dispositionskredit – also auf eine Überziehung vom Konto – zahlen muss. Besonders, wenn man die Möglichkeit des Dispozins regelmäßig nutzt, sollten die Kosten für einen Dispositionskredit unbedingt niedrig ausfallen.

Tipp: Man sollte auf jeden Fall beachten, dass ein Dispokredit teils teurer sein kann, als ein normaler Ratenkredit. Wir bieten deswegen auch einen Kreditvergleich, in dem man sich nach den besten Kreditangeboten im Netz umsehen kann.

Filialbank oder Direktbank: Was sollte ich wählen? Die wichtigsten Informationen, Vorteile & Nachteile

Wie beschrieben gibt eine Reihe von Leistungen bei Girokonten, auf die man besonders achten sollte. Teils unterscheiden sich diese Punkte je nachdem, ob es sich um eine Filialbank oder eine Direktbank handelt.

Bei Direktbanken und Mobile Banken: Bestes kostenloses Girokonto

Direktbanken bzw. Onlinebanken und Mobilebanken werden immer beliebter, vor allem bei jungen Menschen. Auch in unserem Girokonto Vergleich stehen sie auf hohen Positionen.

Als Direktbanken oder Onlinebank bezeichnet man eine Bank, die in erster Linie im Internet und auf dem Smartphone verkehrt und kein großes Filialnetz betreibt. Dadurch, dass hier massiv Kosten eingespart werden, können häufig bessere Konditionen was Zinsen, Kontoführungsgebühren etc. angeht, an den Kunden weitergegeben werden. Neben dem Fehlen von Filialen ist das also einer der wichtigsten Unterschiede zwischen Direktbanken und Filialbanken – sie sind einfach oft günstiger.

Vorteile Direktbank

  • (häufig) keine Kontoführungsgebühren
  • (häufig) eine kostenlose Debitkarte
  • niedrige Zinsen möglich
  • modernes Smartphone- & Online-Banking

Nachteile Direktbank

  • manchmal versteckte Kosten (Bargeldabhebungen begrenzt etc.)
  • eingeschränkter Kundenservice per Telefon oder E-Mail

Die beste Direktbank, die wir Ihnen empfehlen können

Santander Girokonto

  • keine Kontoführungsgebühren
  • kein Mindestgeldeingang
  • kostenlose Visa & Bargeldabhebungen
  • Tagesgeld mit guten Zinsen!

Mehr Details

Zum Anbieter

Bei Filialbanken: Persönlicher Service kostet extra

Die persönliche Beratung ist immer noch sehr beliebt. Gleichzeitig sind Filialbanken die Alternative, wenn Sie dem Mobile Banking der Direktbanken nicht vertrauen, oder Ihre Überweisungen im Allgemeinen lieber am Schalter absenden. Im Gegenzug bezahlen Sie den Service mit vergleichsweise hohen Kosten.

Vorteile Filialbank

  • Individuelle Beratung und Betreuung
  • oft Sonderkonditionen für Studenten, Azubis oder Schüler

Nachteile Filialbank

  • Filialnetz verursacht Kosten, die an die Kunden weitergegeben wird (Kontoführungsgebühren, Kosten für Überweisungen etc.)

Die beste Filialbank, die wir Ihnen empfehlen können

Commerzbank Girokonto

  • deutschlandweites einheitliches Filialnetz
  • kostenlose Kontoführung bei Mindestgeldeingang
  • kostenlose Mastercard

Mehr Details

Zum Anbieter

Lohnen sich die zumeist höheren Kosten für ein Girokonto bei einer Filialbank?

Grade bei den Filialbanken sind die Gebühren für viele Leistungen in den letzten Jahren immer weiter gestiegen (die Sparkasse erhöht regelmäßig die Gebühren), deswegen sollte auch das Angebot stimmen. Je nach Nutzungsverhalten können dabei ein günstiger Dispokredit, eine gratis Kreditkarte oder Prämien zum Konto im Fokus stehen. Leider erfüllen wenige Filialbanken diese Anforderungen. Direktbanken weisen im Girokonto Vergleich bessere oder ähnliche Konditionen auf. Wenn für Sie Service und eine persönliche Beratung nicht im Vordergrund steht, ist eine Direktbank die bessere Wahl.

Wie kann ich mein Girokonto einfach wechseln? Mit Kontowechselservice Daten einfach übertragen

Was heute wirklich das letzte sein sollte, das dem Wechsel zum besseren oder günstigeren Konto nach dem Banken Vergleich im Weg steht, ist der Kontowechsel selbst. Dieser ist nämlich einfacher als je zuvor. Wir haben zum Thema einen ausführlichen Erfahrungsbericht veröffentlich.

Die Banken sind verpflichtet, bestimmte Dienste als Kontowechselservice anzubieten, wie zum Beispiel die Übertragung von Daueraufträgen auf ein neues Konto. Dabei werden die Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung informiert und Sie als Verbraucher müssen keine weitere Zeit aufwenden.

Als Normalverbraucher gehen Sie wie folgt vor:

  • Nutzen Sie unseren Girokonto Vergleich und eröffnen Sie ein neues Konto. Altes Konto nicht löschen, sondern erstmal weiter nutzen.
  • Anschließend Kontowechselservice der Bank verwenden. Dafür in der Suchleiste des Anbieters nach Kontowechselservice suchen oder entsprechenden Menüpunkt wählen.
  • Geben Sie Ihre Daten des alten Kontos ein und warten Sie, bis der Wechsel vollzogen ist.
  • Ein Kontowechsel dauert im Durchschnitt maximal fünf Tage.

Wie erkennt man Lockvogel Angebote oder unseriöse Banken?

Eine Sache, auf die man beim Banken Vergleich auf jeden Fall achten sollte, sind – mehr oder weniger – versteckte Gebühren. Dabei muss man vor allem in Betracht ziehen, inwiefern diese für einen selbst relevant sind. Online Überweisungen sind fast überall kostenlos, doch bei beleghaften Überweisungen verlangen fast alle Direktbanken bereits eine beachtliche Gebühr.

So gibt es Konten, die zwar keine Pauschal- bzw. Kontoführungsgebühren erheben und als kostenloses Girokonto gelten aber bei zu vielen monatlichen Überweisungen bspw. Gebühren verlangen. Dreister war zum Beispiel die Sparkasse in Soest, die als eine der ersten Banken selbst für das Online Banking bzw. Online Konto Gebühren erhob.

Damit man noch ein günstiges oder sogar kostenloses Girokonto findet, haben wir den Girokonto Vergleich erstellt. Auf den ersten Plätzen sind ausschließlich Konten ohne Grundgebühren und je mehr die Bank leistet, desto besser das Ranking. Sie müssen dabei bedenken, dass es sich hier kaum noch um Filialbanken handelt, da diese Institute die ersten waren, die angefangen haben, Gebühren für ihre Konten zu erheben.

Fazit: Bestes Girokonto kostenlos?

Unser Girokonto Vergleich bezieht alle oben genannten Elemente in die Bewertung und Empfehlung von den jeweiligen Banken ein. Wenn Sie Interesse an einer bestimmten Bank haben, können Sie sich immer auch zusätzlich einen ausführlichen Detailartikel durchlesen und sich hier weiter über Vor- und Nachteile sowie Extras informieren.

Im Endeffekt muss eine Bank in Abstimmung mit den persönlichen Bedürfnissen gewählt werden. Wer persönliche Beratung möchte, wählt eher klassische Banken, wer viel unterwegs ist und auf Filialen verzichten kann, schaut sich bei modernen online Banken mit gratis Debitkarten um. Mit unserem Vergleich finden Sie auf jeden Fall Ihr bestes Girokonto.

mutual geprüft
Wir betrachten alle Themen gemeinsam und tauschen uns dazu aus. Denn nur viele Augen sehen alles! Das bedeutet mutual und macht Artikel damit neutraler, objektiver und transparenter.

27 Antworten

  1. Leider ist die DKB hier nach den alten Richtlinien bewertet! Sie ist schon lange nur noch mit starken Einschränkungen zu nutzen. In Berlin gibt es nur 3 oder 4 DKB-Automaten, die meist gleichzeitig für Bareinzahlungen „außer Betrieb“ waren. Ich bin eine langjährige DKB-Kundin und auch für mich endet nun die Zeit bei dieser servicearmen Bank mit den schönen (leeren) Werbeversprechen. Bei Bareinzahlungen am DKB-Automat auf mein EIGENES Konto wurden mir jetzt wiederholt 15€(!!) berechnet. (Preiserhöhung seit März 2021) natürlich ohne große Information für die langjährigen Kunden. Laut BGH Urteil wohl so nicht zulässig; stört es die DKB bisher jedoch nicht.
    Diese Bank kann nur noch durch Falschinformation „Testsieger“ sein. Sehr schade!

    1. Ich bin gerade in der Mission unterwegs, Leute davor zu bewahren, bei der DKB jetzt noch ein Konto zu eröffnen weil diese Bank immer als Leistungssieger bei den kostenlosen Konten hingestellt wird. Das gehört leider der Vergangenheit an! Ich bin seit zwölf Jahren DKB Kunde und habe auch in der Vergangenheit den ein oder anderen neuen Kunden für die DKB geworben und würde es aktuell unter keinen Umständen mehr tun. Sucht man im Internet nach DKB und Bewertung dann findet man vor allem für die letzten 9 Monate überwiegend negative Kommentare, welche sich im Inhalt oft um die gleichen Themen drehen.
      Aus meiner eigenen Erfahrung der letzten Monate:
      -Telefonischer Support praktisch nicht erreichbar.
      -Mailsupport antwortet nach 14 Tagen und fragt, ob das Problem noch besteht, wer sich dann nicht noch mal meldet hat Pech gehabt.
      -Wechsel von echter VISA-Karte auf Debit-Karte führt zu einer deutlichen Einbuße der Akzeptanzstellen, auch im Ausland.
      -Bestimmte Banken sperren schon seit längerem ihre Automaten für das Geld-Abheben mit der DKB-VISA-Kreditkarte.
      Dieses Konto war mal ein sehr gutes kostenloses Konto und ich habe es auch im Familienkreis weiterempfohlen, das ist leider vorbei und ich werde mich nach einer Alternative umsehen (müssen). Deshalb bin ich im Endeffekt auch auf diese Seite gestossen.

  2. Hallo, die Commerzbank erhebt ab 01.07.2021 Kontoführungsgebühren in Höhe von 4,90 € monatlich. Mindestgeldeingang entfällt weiterhin. Produktname zukünftig: „PlusKonto Vorteil“.
    Tschau Monik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert