+++[Info Text] 20 Jahre Tagesgeldzinsen analysiert. HIER hat die mutual Redaktion etwas entdeckt.+++

Online Konto eröffnen ohne Identitätsprüfung

Um ein Girokonto zu eröffnen, müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Gibt es ein Online Konto ohne Identitätsprüfung? Welche Möglichkeiten Sie haben, finden Sie in diesem Artikel heraus.

Konto ohne Identitätsnachweis?

Nach dem Geldwäschegesetz müssen die Daten des Kontoinhabers abgefragt und überprüft werden. Aktuell ist es in Deutschland nicht möglich, ein Konto ohne Identitätsnachweis zu eröffnen.

Für die Eröffnung eines Kontos brauchen Sie: Personalausweis (oder Reisepass, Führerschein), Name, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsland usw.

Bei den großen Banken in Deutschland müssen die Daten durch ein Legitimierungsverfahren wie Postident oder das Videoident bestätigt werden.

Tipp: Ein anonymes Konto im Ausland zu eröffnen, kann auch teilweise ohne Identitätsnachweis möglich sein.

Einschätzung unserer Redaktion: Nicht auf die Legitimierung achten

Mutual Team Egal, ob per Post oder per Video: Die Legitimierung ist beim Girokonto immer Pflicht. Angebote oder Versprechungen, dass ein Konto ohne Verifizierung eröffnet werden kann, sind zu 100% unseriös. Sie sollten von solchen Angebote Abstand nehmen.

Sollten Sie dennoch über Umwege, ein Konto ohne Ausweis eröffnen wollen, dann möchten wir Sie hier nochmals dringend warnen: Das Fälschen von Personalausweis, Reisepass ist ein ernstes Vergehen und wird mit einer Freiheitsstrafe von einem Jahr oder einer Geldstrafe belegt.

Welche Alternativen gibt es?

Wenn Sie ein Konto ohne Identitätsprüfung suchen, dann liegt nahe, dass Sie ein Konto benötigen, was nicht auf Ihren Namen läuft.

Wie eröffne ich also ein Konto, was nicht auf den eigenen Namen läuft?

Verwandte, Freunde fragen

Theoretisch kann jede natürliche Person in Deutschland ab 18 Jahren ein Konto eröffnen. Es wäre denkbar, dass Sie eine Person aus dem Familien- und Verwandtenkreis fragen, ob Sie ein neues Konto eröffnet. Rein rechtlich gehört das Geld auf dem Konto der Person, die das Konto eröffnet hat – nicht Ihnen.

Achtung: Bei diesem Vorgehen befinden Sie sich in einer Grauzone oder bereits in der Illegalität. Darüber hinaus ist es enorm riskant, wenn Sie Geldgeschäfte über eine dritte Person abwickeln, da rechtlich der Kontoinhaber haftet. Wir raten davon ab, über Dritte ein Konto zu führen.

Girokonto ohne Schufa eröffnen

Haben Sie einen schlechten Schufa-Score, dann kann es passieren, dass die Bank Ihre Kontoeröffnung ablehnt.

Es gibt Girokonten ohne Schufa, die Kunden mit schlechter Bonität eine Chance geben. Für Girokonten ohne Schufa müssen Sie sich per Videoident oder Postident legitimieren, werden aber nicht aufgrund Ihrer Bonität abgelehnt.

Welche Legitimationsverfahren gibt es?

Der Identitätsnachweis wird als Identitätsprüfung oder Legitimationsverfahren bezeichnet.

Folgende Legitimationsverfahren werden bei Banken angeboten:

  • Postident
  • Videoident
  • NEU: eID Verfahren

So gut wie alle Banken bieten das Postident oder Videoident Verfahren an. Manche Banken verwenden auch das eID Verfahren. Beim eID Verfahren können Sie die Online-Ausweisfunktion Ihres Personalausweises nutzen.

Smartphone Banken mit einfacher Legitimierung

Vor allem die neuen Smartphone Banken werben damit, dass man online ein Konto sofort eröffnen kann. Bei den Banken mit ausländischem Sitz ist eine Kontoeröffnung und auch die Legitimierung sehr einfach.

Muss man sonst ein Postident oder Videoident Verfahren vollziehen, reicht bei den mobilen Banken wie häufig ein Bild von einem Lichtbildausweis aus. Die Adresse muss bei Eröffnung nicht mal bestätigt werden.

Trotzdem: Banken behalten es sich vor, im Laufe der Geschäftsbeziehung die Daten der Person abzufragen. Sie werden also früher oder später ihre Identität für ein Girokonto nachweisen müssen.

Was ist das Postident Verfahren?

Das Postident Verfahren ist der klassische und umständliche Weg, um ihre Person zu legitimieren.

Bei dem Postident Verfahren erhalten Sie bei Eröffnung eines Girokontos ein Dokument mit ihren Daten. Mit diesem Zettel (auch Postident-Coupon genannt) sowie ihrem Reisepass oder Personalausweis gehen Sie zu einer Post-Filiale.

Ein Mitarbeiter der Post vergleicht ihren Ausweis mit den Angaben auf dem Postident-Coupon. War die Bestätigung erfolgreich, werden ihre Daten an die Bank weitergeleitet. Ihre Legitimierung ist abgeschlossen, wenn die Bank die Bestätigung aus der Postident Legitimierung erhalten hat. Der Vorgang kann ein paar Tage dauern.

Girokonten ohne Postident – Vergleich 07/2024

Girokonto
Anmeldung
DKB
• kostenloses Girokonto


DKB Deutsche Kreditbank
Kontoeröffnung komplett online und ohne Papierkram
dank VideoIdent Verfahren
N26
• Girokonto


N26
Smartphone Girokonto mit schnellem VideoIdent Verfahren
Consorsbank
• Das kostenlose Girokonto


Consorsbank
Direktbank mit modernem VideoIdent Verfahren macht erlaubt Kontoeröffnung in kürzester Zeit.
Commerzbank
• Commerzbank Girokonto Basic


Commerzbank
Auch die Commerzbank bietet mittlerweile das VideoIdent Verfahren
an, um eine schnellstmögliche Kontoeröffnung zu gewährleisten - Das
können bisher nicht alle Filialbanken von sich behaupten
Vivid Money
• Girokonto


Logo Vivid Money


Smartphone Girokonto mit schnellem VideoIdent Verfahren

Funktioniert Postident auch im Ausland?

Sind Sie gerade im Ausland und wollen sich per Postident ausweisen, müssen wir Sie enttäuschen: Das Postident Verfahren ist ein Angebot der deutschen Post-Filialen. Sie können sich nur in Deutschland per Postident legitimieren lassen.

Was ist das Videoident Verfahren?

Das Videoident Verfahren ist online, schnell und Sie können sich damit überall auf der Welt legitimieren lassen, wenn Sie Zugriff auf Internet und ein Endgerät mit einer Webcam oder Kamera besitzen (Laptop, Smartphone, Tablet).

Nach der Eingabe ihrer Daten für die Kontoeröffnung wählen Sie das Videoident Verfahren aus.

Sie werden nun mit dem Videoident Service der Bank weitergeleitet. Es gibt viele etablierte Anbieter. Die meisten Banken verwenden IDnow oder WebID Solutions, um Videoident durchzuführen.

Im Videoident Verfahren wird ihr Endgerät meistens zunächst auf die Qualität der Kamera und Internetverbindung überprüft. Ist die Überprüfung erfolgreich, werden Sie zu einem echten Mitarbeiter weitergeleitet, der Sie durch das Videoident Verfahren leitet.

Sie müssen ihr Gesicht und ihren Personalausweis oder Reisepass mehrfach in die Kamera halten. Der Mitarbeiter beurteilt in Echtzeit, ob Sie die Person sind oder nicht.

Videoident ist deutlich schneller: Am Ende sind Sie per Videoident schneller legitimiert. Bei Videoident können Sie ihr Konto häufig sofort verwenden. Bei Postident dauert es mehrere Tage, bis die Bestätigung von der Post-Filiale auch bei der Bank angekommen ist.

Was ist das eID Verfahren?

Das eID Verfahren, kurz für „elektronische Identität“, ermöglicht eine digitale Legitimation über den Personalausweis.

Beim eID Verfahren nutzen Sie die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises. Mit diesem Verfahren müssen Sie kein Bild von Ihrem Ausweis oder Reisepass machen und auch kein Videoanruf durchführen.

Diese Methode soll schneller und sicherer als das Videoident Verfahren sein.

Wer bietet eID an? Es gibt wenige Banken, die das Verfahren anbieten. Das eID Verfahren nutzt vor allem die ING. Hier kommen Sie zu unserem ING Girokonto Test.

So geht das eID Verfahren:

  • Benötigte Elemente: Personalausweis mit aktivierter Online-Ausweisfunktion, sechsstellige Ausweis-PIN, NFC-fähiges Smartphone mit POSTIDENT App.
  • Verifizierungsprozess: Öffnen des POSTIDENT Portals oder der App, Auswahl von „POSTIDENT durch Online-Ausweisfunktion“, Eingabe der PIN, Auslesen und Übermitteln der Ausweisdaten.
  • Kunden mit fünfstelliger PIN können die Transport-PIN in der App ändern.
  • Nur BSI-zertifizierte Service Provider dürfen die Ausweisdaten auslesen.

Fazit: Girokonten ohne Postident nutzen Videoident

Moderne Kontoanbieter wie N26 oder auch Vivid bieten sehr einfache Legitimierungen an. Per App und in wenigen Klicks ist der Identitätsnachweis erbracht. Ganz ohne Identitätsnachweis geht es aber nicht.

Die meisten Banken bieten entweder Postident oder das Videoident Verfahren an, sodass Sie nicht auf die Art der Legitimierung achten müssen. Möchten Sie doch auf Nummer sichergehen, finden Sie oben die besten Girokonten ohne Postident, die wir empfehlen können.

mutual Netzwerk
Wir betrachten alle Themen gemeinsam und tauschen uns dazu aus. Denn nur viele Augen sehen alles! Das bedeutet mutual und macht Artikel damit neutraler, objektiver und transparenter.

Eine Antwort

  1. Leider wird hier nicht auf das noch komfortablere und datenschutzfreundlichere eID-Verfahren eingegangen.
    Jeder Perso seit 2010 verfügt über den Chip, welcher via NFC oder Lesegerät abgefragt und zur Identifizierung/Legitimierung verwendet werden kann. ING-DIBA un comdirect nutzen es bereits. Schneller und besser geht es nicht. Man weiß ja nie, wo die Ausweiskopien landen (insebesondere bei Video- oder Fotoident können auch zweifelhafte Bank-Dienstleister involviert sein). PostIdent beherrscht auch das Prüfen der Identität via eID-Chip im Perso – müssen die Banken dann halt nur in ihren Anmeödeprozeß intergrieren. Aber dann muß man weder zur Postfiliale rennen, noch ewig auf einen Videochatter o.ä. warten. Und eben keine komplette Kopie/Foto des Ausweises abgeben – was ja nunmal ein datenschutztechnischer Alptraum ist und eigentlich wieder verboten gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert